+49-4961-3640 info@golli-thek.de

Golliwoog®

Golliwoog® ist eine Futterpflanze, welche von Nagern, Reptilien, Vögeln und Katzen bedenkenlos gefressen werden darf. Die Futterpflanze zeichnet sich durch ein optimales Phosphor-/ Kalziumverhältnis aus und speichert in ihren Blättern viel Wasser. Darüber hinaus enthält Golliwoog® aber auch viele lebenswichtige Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Rohafsern, welche die Verdauung fördern. Kurz: Eine Futterpflanze mit vielen Vorteilen.

Hinter unserer Golliwoog® verbirgt sich eine Pflanze mit dem deutschen Namen Kriechendes Schönpolster, botanisch Callisia repens. Jetzt fragst du dich vielleicht, warum wir unserer Pflanze den Namen Golliwoog® gegeben haben. Die Erklärung dazu ist ganz einfach.

Warum eigentlich Golliwoog®?

Als wir 2005 damit angefangen haben spezielle Pflanzen als Futterpflanzen für Heimtiere anzubauen, gab es das in dieser Form in Deutschland noch gar nicht. Damals, obwohl es noch gar nicht so lange her ist, hat man einfach Pflanzen aus dem Gartencenter genommen, von denen man angenommen hat oder wusste, dass sie eigentlich nicht schädlich für das jeweilige Heimtier sind. Was man damals aber noch nicht berücksichtigt hat, ist die Tatsache, dass alle Zierpflanzen (also die Pflanzen die eigentlich nur zur Dekoration sind) fast immer sehr stark mit Pflanzenschutzmitteln behandelt sind, um die Produktion rentabel zu machen. Und natürlich auch um eine optisch einwandfreie Pflanze heranzuziehen. Diese Behandlung der Pflanzen mit Chemie ist für Tiere, aber auch für uns Menschen bei Verzehr der Pflanze ungesund und kann je nach Tierart und Tiergröße sogar zum Tod führen.

Aus diesem Grund haben wir angefangen die Callisia repens als unbehandelte Futterpflanze anzubauen. Dabei verzichten wir zum Wohle der Haustiere auf alle herkömmlichen Pflanzenschutzmittel und produzieren sie sogar nach Lebensmittelstandard. Damit kennen wir uns nämlich sehr gut aus, denn neben den Futterpflanzen bauen wir auch Gurken für den menschlichen Verzehr an.

Damit du die mit Pflanzenschutzmitteln behandelte Zierpflanze von unserer Futterpflanze unterscheiden kannst, gaben wir ihr den Namen Golliwoog®. Diesen Namen haben wir uns auch schützen lassen, damit niemand einfach so an eine behandelte Zierpflanze den Namen Golliwoog® schreiben darf. Da dies leider trotzdem manchmal passiert, verkaufen wir unsere Futterpflanzen in besonderen Golli-Thek®-Töpfen. Der besondere Name und der spezielle Blumentopf sind die einzige Möglichkeit um die Echtheit unserer Futterpflanzen zu erkennen und um dein Tier vor schädlichen Stoffen zu schützen.

Futterpflanze ist nicht gleich Futterpflanze

Unsere Futterpflanzen, wie zum Beispiel die Golliwoog®, wurden alle im Labor auf ihre Inhaltsstoffe hin untersucht. Denn nur so können wir gewährleisten, dass die Pflanzen ungiftig sind. Außerdem zeichnen sich unsere Futterpflanzen auch durch besonders günstige Nährwerte aus. Dies wurde ebenfalls bei den Untersuchungen im Labor geprüft. Es geht also bei Futterpflanzen nicht einfach nur darum eine ungiftige und unbehandelte Pflanze zu erhalten, sondern auch eine die noch einen besonderen Nutzwert in Form von Nährstoffen bietet. Das ist gerade für die Tiere, bei denen Pflanzen zur Hauptnahrung gehören, ganz besonders wichtig.